Wien im März 2013

20130326151800x

Vom 25. bis zum 30. März 2013 waren wir auf Fototour in Wien. Eigentlich wollten wir vor dem Winter fliehen, aber es kam anders. Hier der Auszug aus dem Urlaubsbuch:

  • 1.Tag: Anreise mit dem PKW bis Würzburg, mit der Bahn weiter nach Wien. 16 Uhr erreichen wir unser Appartment in der Göllnerstraße. Kurzer Abstecker in den verschneiten Prater. Schnitzel in den „Keiner Stuben“.
  • 2. Tag: Kaffee in AIDA, Bummel durch die Kärntner Straße, Sachertorte im Gerstner K. u. K. Hofzuckerbäcker, danach etwas Herzhaftes bei Trzesniewski in der Dototheergasse, Jüdisches Museum Wien.
  • 3. Tag: Hundertwasser und Saul Leiter im Kunst Haus Wien, Kaffeepause im Auktionshaus Dorotheum, Albertina.
  • 4. Tag: Jugendstiltour vom Krauthappl über den Naschmarkt, Rathaus und Votivkirche. Mit dem Fahrstul in die Kuppel der Karlskirche.
  • 5. Tag: Mit der 71er zum Zentralfriedhof. Suppe, Beethoven, Schubert, Strauss (Vater), Strauss (Sohn), Brahms, Falco. Am Nachmittag das Leopold Museum.
  • 6. Tag: Ankeruhr und Hohe Brücke, Schlemmen im Cafe Central, Bummel über die Ostermärkte. Kurz vor 15 Uhr fährt unser Zug nach Würzburg. Mit dem Auto kommen wir gegen 23 Uhr in Ilmenau an.